LUNA LuxNachrichten #04 2014


News travels fast in places where nothing much ever happens. ― Charles Bukowski

 

Feind Amazon

Jetzt startet Amazon auch in Deutschland sein Verlagsprogramm. Wohin das wohl führen mag? Abschaffung aller anderen Verlage? Weltuntergang? Apokalypse? Ganz suhrkampisch soll lt. Amazon-Angaben der Autor im Mittelpunkt stehen und Belletristik - nicht Lebenshilfe - den Programmschwerpunkt bilden. Viel Spaß, Mr. Bezos, denn wie jeder weiß liegt im Büchermachen das ganz ganz große Geld: http://bit.ly/1dpPPJE 

Auch das Feuilleton der FAZ widmete sich dem Thema: http://bit.ly/1l3WWPG  

 

Sehr, sehr dumm

Im Spiegel plädiert Sascha Lobo für ein superdummes Netz. Doch was soll das eigentlich sein? Und warum nutzt auf einmal Dummheit? Lobo reagiert damit auf die «Digitale Agenda» der Bundesregierung, die auf der Cebit vorgestellt wurde. Dort sprach man von den «besten Netzen» und dem «intelligentesten Netz der Welt», weil Netze ja selbständig lernen und deutsche Glasfaser immer noch die beste der Welt ist. Aber ich schweife ab... Warum Sascha Lobo wie immer ausschließlich recht hat  und ein dummes Netz zu bevorzugen ist und gar eine Katastrophe verhindern kann, finden Sie hier: http://bit.ly/1gAkEv0 

 

Zunahme an Verbrechen erwartet

Der Berliner Verbrecher Verlag wurde auf der Leipziger Buchmesse mit dem Kurt-Wolff-Preis ausgezeichnet. Wir sagen herzlichen Glückwunsch! Einen Artikel über die Entstehung und den Aufstieg des Verlags finden Sie in der Berliner Zeitung: http://bit.ly/1hvXV5K 

Auch Mairisch wurde ausgezeichnet. Yippie Yeah. Das Börsenblatt zur Preisverleihung: http://bit.ly/1eVbz0f 

 

Rekord! Rekord! Rekord!!!

Genau. Die Leipziger Buchmesse wurde inzwischen wieder abgebaut, und wir sind zurück in unserem Verlagshauptsitz, genauer gesagt im Westflügel, und wir zählen wieder die täglich eintreffenden Geldcontainer. Aber keine Messe kann zu Ende gehen, ohne dass ein Besucherrekord vermeldet wird: 5 Fantastilliarden Besucher, 3,9 Billionen Aussteller, fünfzig Tausend schutzgelderpressende Messebuchhandelsschergen mit mobilen Kassen und gefühlt etwa eine Manga-Cosplayerin weniger, aber das ist Ketzerei! Ketzerei sag ich, die Buchmesse wächst. Basta. http://bit.ly/1qYUvz2

 

Nina Rubach & Christian Lux