Lyrik im Ausland. Duraj, Lange, Warsen


Ein Abend mit Lesungen von Richard Duraj, Norbert Lange und Charlotte Warsen.

Geöffnet ab 20:00 Uhr, Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt 5 EUR

Richard Duraj, *1984 in Cieszyn/Polen), längstenteils in Deutschland aufgewachsen. Er lebt und schreibt in Berlin. Teilnehmer von Schreibwerkstätten des Stuttgarter Literaturhauses; einige Veröffentlichungen von Kurzprosa und Lyrik in Literaturzeitschriften. Zurzeit schreibt er an seinem ersten Gedichtband.

Norbert Lange, *1978 in Gdingen/Polen, ist Lyriker, Essayist und Übersetzer. Er lebt in Berlin. Von ihm erschienen zuletzt der Lyrikband „Das Schiefe, das Harte und das Gemalene“ (Luxbooks, 2012) und der Essayband „Das Geschriebene mit der Schreibhand“ (Reinecke & Voss, 2010). Er ist Mitherausgeber der Literaturzeitschrift "Karawa.net". Daneben hat er amerikanische und britische Dichter übersetzt und herausgegeben, zuletzt: „George Oppen, Die Rohstoffe“ (Luxbooks 2012), sowie Charles Bernstein: "Angriff der Schwierigen Gedichte", für letzeres erhielt das Übersetzerteam den Preis für internationale Poesie der Stadt Münster. 2013 bekam er den Heimrad-Bäcker-Förderpreis.

Charlotte Warsen, *1984 in Recklinghausen, lebt in Berlin. Studium der Kunst, Philosophie und Amerikanistik an der Kunstakademie Düsseldorf (Klassen Markus Lüpertz und Tal R), in Köln und Finnland; Seit 2011 Promotionsprojekt in der Philosophie zum Thema »Politik der Malerei«. Veröffentlichungen u.a. in poet 8, Bella triste, Randnummer; Finalistin beim 19. Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin. Ihr Debütband "Vom Speerwurf zu Pferde" erschien 2014 bei luxbooks.

http://www.charlottewarsen.de/

Beginn der Lesung: 
12.02.2015 - 20:00
Veranstaltungsort: 
Ausland, Lychener Straße 60,
10437 Berlin, Germany