Frisch erschienen


Verlagsnews

luxbooks ist jetzt Kurt-Wolff-Verlag

 

Zum Jahreswechsel sind wir zu den Kurt-Wolff-Verlagen gestoßen. Wir fühlen uns geehrt und freuen uns sehr. Vielen Dank für das freundliche Willkommen, Gruß an die Stiftung und ihre Verlage. 

Annette Kühn & Christian Lux

 

Ashbery auf Platz 1 der SWR Bestenliste Januar 2011

 »Ein weltgewandtes Land« von John Ashbery wurde übersetzt von über 20 deutschen Dichtern und Übersetzern. Der Band erscheint zweisprachig und mit einem Nachwort von Marjorie Perloff. Herzlichen Glückwunsch an die Übersetzer, wir freuen uns!

http://www.swr.de/bestenliste

(Überhaupt ein guter Monat: Jan Wagners "Australien" und die im Wunderhorn Verlag erschienene Anthologie "Ein Lied aus reinem Nichts" sind ebenfalls auf der Liste!)



 

Kranichsteiner Literaturförderpreis an Andre Rudolph

Der diesjährige Kranichsteiner Literaturförderpreis geht an Andre Rudolph. Mit seinem derzeit im Entstehen begriffenen Langgedicht "in der Nordstraße" konnte der Leipziger Dichter (fluglärm über den palästen unsrer restinnerlichkeit) die Darmstädter Jury (Dagmar Leupold, Andreas Platthaus, Burkhard Müller) überzeugen. Er setzte sich damit in der öffentlichen Lesung in der Bertolt-Brecht-Schule gegen Daniela Dröscher (Die Lichter des George Palmanazar, Berlin Verlag) und Ricarda Junge (Die komische Frau, S. Fischer) durch, die aus Prosa-Werken lasen. Der Kranichsteiner Literaturförderpreis wird alljährlich vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert. Zu den Preisträgern der Vorjahre zählen Steffen Popp, Nico Bleutge, Svenja Leiber und Finn-Ole Heinrich. 

 

Andre Rudolph stand mit seinem Band »fluglärm über den palästen unsrer restinnerlichkeit« im März auf Platz 4 der SWR-Bestenliste und erhielt den diesjährigen Lyrikpreis Meran.

 

luxbooks gratuliert! Fotos folgen ...