Léonce W. Lupette: TABLETTENZOO

Gedichte
Einband: 
Englisch Broschur
Seitenzahl: 
120
Preis: 
19,80 €
ISBN: 
978-3-939557-71-5
Erscheinungstermin: 
13.03.2013

Lieferstatus

sofort lieferbar

 

Verdienen es Tabletten unter Artenschutz gestellt zu werden? Einige von ihnen sind wie wilde Tiere und richten entsetzliche Dinge an, andere sind friedlich, sanft und haben auf jedermann eine beruhigende Wirkung. Am gefährlichsten aber sind jene Tabletten, die nur aus Worten bestehen. Léonce W. Lupettes Gedichte sind Orte, wo bedrohte Silben, Sätze und Bilder ihre Zuflucht finden, wo ihre Bedrohung sichtbar wird. „Geheuer und Geziefer – // rieselts aus dem Strommast/ Das ist mein Bohrmehl!“ Wer dieses Wimmeln und Flimmern von Worten nicht erkennt, den werden sie auffressen. Sprache springt hier von Mensch zu Mensch wie ein Virus, infiziert Zeitungen, Magazine, Dissertationen und Übersetzungen und bleibt die einzig wahre, weltweite Pandemie. Dabei sind es kleinste Sprachpartikel, die er in all ihren Verzahnungen und Verschiebungen beschreibt, deren Drift von Kunst in Politik, von Geist in Körper und von seltenen Pflanzen in noch seltenere Substanzen er nachvollzieht: wenn so vieles ineinandergreift, steht vor uns mit einem Male ein neues, wundersames Tier.