Jan Volker Röhnert

der 1976 in Gera geborene Lyriker, Essayist und Übersetzer Jan Volker Röhnert studierte Literaturwissenschaft, Deutsch als Fremdsprache und Romanistik an der Friedrich Schiller Universität in Jena. Von 2003 bis 2008 Dozent für Literaturwissenschaft in Jena. Seit 2008 DAAD-Lektor in Sofia. Seine Gedichte stehen in der Tradition des postmodernen Flaneurs Rolf Dieter Brinkmanns. Zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen. Sein jüngster Gedichtband »Metropolen« erschien im Hanser Verlag.

Craig Arnold: Fleischgeworden

Ausgewählte Gedichte. Zweisprachig. Übersetzt & mit einem Nachwort von Jan Volker Röhnert. Mit Illustrationen von Boyce Cummings

Lange war es still um den 1999 mit dem renommierten Yale Younger Poets Prize ausgezeichneten Craig Arnold. Vereinzelt erschienen in den vergangenen Jahren Gedichte in Poetry – noch immer eine verlässliche Quelle für wichtige Entwicklungen in der amerikanischen Dichtung. Nun ist es soweit: der zweite Band Craig Arnolds: made flesh erscheint 2009 in den USA. Furiose Liebesgedichte, immer nah an den Abstürzen, Gedichte, die so gern Kitsch wären und es nicht sein können, weil alles in ihnen zerbrechlich ist und zerbricht.luxbooks präsentiert vorab die wichtigsten Zyklen aus diesem Band und versammelt ausgewählte Gedichte aus Arnolds Debut Shells. Die kongenialen Übertragungen Jan Volker Röhnerts zeugen erneut von der Lebendigkeit des transatlantischen Austauschs in der jüngeren Lyriker-Generation. Der Band ist illustriert mit Bildern des amerikanischen Malers Boyce Cummings.

John Ashbery: EIN WELTGEWANDTES LAND

Gedichte. Zweisprachig. Übersetzt von deutschen Lyrikern. Mit einem Nachwort von Marjorie Perloff

Der jüngste und 27. Band des derzeit wohl wirkungsmächtigsten US-amerikanischen Lyrikers zeigt den 1927 in Rochester geborenen John Ashbery erneut als den unangefochtenen Meister des doppelbödigen Versteckspiels. Die Bedeutung des schon zu Lebzeiten zur Legende gewordenen New Yorker Weltbürgers ist hierzulande höchstens mit jener Friederike Mayröckers zu vergleichen. Für die Übersetzung wurden viele der wichtigsten deutschen Lyriker und Übersetzer gewonnen.