Stefan Mesch

geboren 1983 ins Sinsheim (Baden), schreibt für ZEIT Online, Deutschlandradio Kultur und den Berliner Tagesspiegel und arbeitet an seinem ersten Roman, "Zimmer voller Freunde". Seit 2009 lebt er drei Monate im Jahr in Toronto und New York und übersetzt für u.a. das Goethe-Institut und DK Publishing. [Foto von Jacqueline Schulz.]
Blog: http://stefanmesch.wordpress.com/
Portfolio: http://stefanmesch.wordpress.com/heute/
Zimmer voller Freunde (Romanprojekt): http://zimmervollerfreunde.tumblr.com/